Neben der Vollblutspende gibt es auch die Möglichkeit, Plasma oder Blutplättchen, sogenannte Thrombozyten, zu spenden. Wie viel Geld Du für eine Plasmaspende erhältst, wie eine solche Spende abläuft, wer überhaupt Plasma spenden darf und wo Du unkompliziert und schnell eine Plasmaspende durchführen kannst, erfährst Du in diesem Beitrag.

Welche Anbieter bezahlen für eine Plasmaspende?

Es ist wichtig zu wissen, dass nicht jeder Anbieter beziehungsweise jede Blutspendeeinrichtung überhaupt für Blut- oder Plasmaspenden bezahlt. Das Deutsche Rote Kreuz, das in Deutschland über 70% aller Blutspenden einsammelt, zahlt beispielsweise keine Aufwandsentschädigungen oder sonstige Vergütungen für Blut-, Plasma oder Thrombozytenspenden. Spender erhalten lediglich einen Snack und Getränke aus Dank für die freiwillige Spende. Dies liegt daran, dass sich das DRK an den ethischen Kodex der Einrichtung hält, der klar besagt, dass ein finanzieller Gewinn unter keinen Umständen das Hauptmotiv für eine freiwillige Spende sein darf.

Plasma Spenden Geld

Doch auch wenn das DRK einen Großteil der Blutspendeaktionen in Deutschland organisiert, so gibt es dennoch zahlreiche weitere Anbieter und Blutspendeeinrichtungen, an welche Du Dich wenden kannst. Häufig werden Blut- und Plasmaspenden in Zusammenarbeit mit Krankenhäusern und Universitätskliniken durchgeführt. Auf deren Internetseite erfährst Du schnell, ob Du dort für eine Plasmaspende Geld erhältst oder nicht.

Bekannte Anbieter im Bereich von Blut- und Plasmaspenden in Deutschland sind beispielsweise:

Wie viel Geld bekomme ich beim Plasma spenden?

Es gibt keine vorgeschriebene Vergütungshöhe, sodass jeder Anbieter frei entscheiden kann, ob und wie viel Geld Du für Deine Spende erhältst. Grundsätzlich handelt es sich hierbei auch nicht um eine Bezahlung im eigentlichen Sinne, sondern um eine Aufwandsentschädigung. Für eine Plasmaspende erhältst Du üblicherweise eine Entschädigung in Höhe von ungefähr 30€.

Geheimtipp: An Umfragen teilnehmen und Geld verdienen

Als Teilnehmer an Online-Umfragen kannst Du einfach und bequem von zuhause aus Geld verdienen. Für jede beantwortete Umfrage wirst Du von den Umfrageportalen bezahlt. Du hast außerdem die Möglichkeit, an Produkttests und weiteren interessanten Studienarten teilzunehmen.

AnbieterInfoBewertungTestberichtAnmeldung
LifePoints Logo transparent✓ Schnelle Auszahlung
✓ Über 5 Millionen Mitglieder
✓ Umfragen, Produkttests & mehr

star fullstar fullstar fullstar fullstar full


euro fulleuro fulleuro fulleuro fulleuro full

Zum TestberichtJetzt anmelden
trendfrage-logo✓ Mehr als 45.000 Mitglieder
✓ iOs & Android App
✓ Auszahlung ab 5€

star fullstar fullstar fullstar fullstar half


euro fulleuro fulleuro fulleuro fulleuro full

Zum TestberichtJetzt anmelden
Meinungsplatz-Logo✓ Auszahlung ab 15€
✓ Über 2.000 positive Bewertungen
✓ Android & iOs App verfügbar

star fullstar fullstar fullstar fullstar half


euro fulleuro fulleuro fulleuro fulleuro half

Zum TestberichtJetzt anmelden
iSay-Logo✓ Auszahlung ab 2€
✓ 70 Millionen Umfragen pro Jahr
✓ Eigener Prämienshop

star fullstar fullstar fullstar fullstar empty


euro fulleuro fulleuro fulleuro fulleuro empty

Zum TestberichtJetzt anmelden
TalkOnline-Logo-1✓ Weltweit 30 Millionen Nutzer
✓ Auszahlungen ab 10€
Auszahlung per PayPal

star fullstar fullstar fullstar fullstar empty


euro fulleuro fulleuro fulleuro halfeuro empty

Zum TestberichtJetzt anmelden

Wie oft kann ich Plasma spenden?

Plasma Spenden Geld

Im Gegensatz zu einer Vollblutspende, welche nur etwa sechs mal pro Jahr möglich ist, kannst Du Plasma deutlich häufiger spenden. Je nach Einrichtung sind so bis zu 60 Plasmaspenden pro Jahr möglich. Zwischen zwei Spenden muss ein Zeitabstand von mindestens drei Tagen liegen, damit sich Dein Körper ausreichend regenerieren kann.

Welche Risiken gibt es beim Plasmaspenden?

Vor jeder Spende musst Du Dich einem medizinischen Check unterziehen. So soll sichergestellt werden, dass Du in ausreichend guter körperlicher Verfassung bist, um Dein Plasma spenden zu können. Trotz allem können natürlich dennoch Nebenwirkungen auftreten, die meist jedoch verhältnismäßig harmlos ausfallen. Bei den möglichen Nebenwirkungen handelt es sich beispielsweise um:

  • Kreislaufprobleme
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Schmerzen und Blutergüsse an der Einstichstelle

Fazit

Wer keine Angst vor Spritzen und Nadeln hat, gerne etwas dazuverdient und damit noch etwas Gutes tun möchte, dem ist das Spenden von Plasma durchaus zu empfehlen. Mit einem vergleichsweise geringen Zeitaufwand lässt sich so Monat für Monat ein netter Zusatzverdienst erwirtschaften.

Wenn Du Dich doch vor der Nadel fürchtest oder am liebsten von zuhause aus in freien Minuten etwas Geld dazu verdienen möchtest, dann schau Dir doch lieber unsere Testberichte zu über 30 deutschsprachigen Umfrageportalen an.

Anmelden, Umfragen beantworten, Geld verdienen – die besten Anbieter im September 2021:

AnbieterInfoBewertungTestberichtAnmeldung
LifePoints Logo transparent✓ Schnelle Auszahlung
✓ Über 5 Millionen Mitglieder
✓ Umfragen, Produkttests & mehr

star fullstar fullstar fullstar fullstar full


euro fulleuro fulleuro fulleuro fulleuro full

Zum TestberichtJetzt anmelden
trendfrage-logo✓ Mehr als 45.000 Mitglieder
✓ iOs & Android App
✓ Auszahlung ab 5€

star fullstar fullstar fullstar fullstar half


euro fulleuro fulleuro fulleuro fulleuro full

Zum TestberichtJetzt anmelden
Meinungsplatz-Logo✓ Auszahlung ab 15€
✓ Über 2.000 positive Bewertungen
✓ Android & iOs App verfügbar

star fullstar fullstar fullstar fullstar half


euro fulleuro fulleuro fulleuro fulleuro half

Zum TestberichtJetzt anmelden
iSay-Logo✓ Auszahlung ab 2€
✓ 70 Millionen Umfragen pro Jahr
✓ Eigener Prämienshop

star fullstar fullstar fullstar fullstar empty


euro fulleuro fulleuro fulleuro fulleuro empty

Zum TestberichtJetzt anmelden
TalkOnline-Logo-1✓ Weltweit 30 Millionen Nutzer
✓ Auszahlungen ab 10€
✓ Auszahlung per PayPal

star fullstar fullstar fullstar fullstar empty


euro fulleuro fulleuro fulleuro halfeuro empty

Zum TestberichtJetzt anmelden