Social Media und Messenger Dienste sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Wenn Du Dich fragst, ob Du mit dem Chatten auf Onlineportalen Geld verdienen kannst, dann ist dieser Artikel genau das Richtige für Dich. Wir erklären Dir, was es mit bezahlten Chat-Jobs auf sich hat, wie viel Geld sich damit verdienen lässt, was Du mitbringen musst und wie Du am besten damit anfängst.

Wie funktioniert bezahltes Chatten?

Chatten Geld verdienen 2

Sowohl Partnerportale und Dating Apps als auch moderierte Community-Chats und Dienstleister im Bereich Kundensupport sind stets auf der Suche nach engagierten und fleißigen Chattern, die Konversationen führen oder Gespräche moderieren. Abhängig vom Geschäftsmodell des Portals wirst Du entweder auf Stundenbasis, pro geschriebener Chat-Nachricht oder pro erhaltener Chat-Nachricht bezahlt.

Welche Arten von Anbietern gibt es?

Es gibt eine Vielzahl verschiedener Unternehmen, bei denen Du mit Chatten Geld verdienen kannst. Diese lassen sich in drei übergeordnete Kategorien einteilen:

  • Dating Portale
  • Kundensupport
  • Communities

Nachfolgend geben wir Dir einen Überblick über die verschiedenen Aufgabenbereiche und mitzubringende Qualifikationen und Fähigkeiten.

Datingportale

Dating Portale erfreuen sich zunehmend großer Beliebtheit und haben schon so manches Pärchen zusammengebracht. Doch neben realen Singles, die im Internet nach der großen Liebe suchen, gibt es auf nahezu allen Plattformen auch zahllose Fake Profile, hinter denen sich von den Anbietern bezahlte professionelle Chatpartner verbergen. Das Ziel dieser Profi Chatter ist es, den Gesprächspartner möglichst lange bei der Stange zu halten, damit er die kostenpflichtigen Angebote des Dating Portals in Anspruch nimmt.

Auch wenn dieses Vorgehen moralisch äußerst fragwürdig ist, so ist es in den meisten Fällen dennoch nicht illegal. Denn in der Regel weisen die Dating Portale in ihren allgemeinen Geschäftsbedingungen ausdrücklich darauf hin, dass man neben realen Singles auch durchaus auf solche professionellen Gesprächspartner treffen kann.

Chatten Geld verdienen 1

Abhängig vom Geschäftsmodell des Portals erhalten die bezahlten Chatter entweder eine pauschale Vergütung pro gesendeter oder pro empfangener Nachricht. Meist wird pro empfangener Nachricht abgerechnet, sodass es im Interesse der Mitarbeiter ist, das Gespräch mit ihrem Gegenüber möglichst lange am Laufen zu halten und viele Fragen zu stellen, auf die der Gesprächspartner (meist kostenpflichtig) antwortet.

Die Tätigkeit ist durchaus gut bezahlt, abwechslungsreich und kann eine Menge Spaß machen. Vorausgesetzt, Du hast keine moralischen Bedenken. Denn eins muss Dir klar sein: Dein Chat Partner wird in aller Regel nicht wissen, dass Du für Deine Unterhaltung mit ihm oder ihr bezahlt wirst. Du spielst also mit den Emotionen und Gefühlen eines unwissenden Menschen, der eigentlich auf der Suche nach einem realen Partner oder einer realen Partnerin ist.

Kundensupport

Wir alle kennen es: Supportchats in denen uns Mitarbeiter eines Unternehmens bei Problemen helfen oder unsere Fragen beantworten. Doch nicht alle Moderatoren in diesen Chats sind direkt bei dem Unternehmen angestellt, für das sie Gespräche führen.

Inzwischen finden sich auch auf kleineren Webseiten Chatmodule, mit welchen die Kunden und Besucher der Unternehmenswebseite direkten Kontakt aufnehmen können und in Windeseile Antworten auf ihre Fragen erhalten. Häufig handelt es sich dabei um externe Dienstleister, die jede geführte Unterhaltung in Rechnung stellen. Die Fragen welche in solchen Chats gestellt werden ähneln sich häufig, sodass die Support Mitarbeiter verhältnismäßig schnell geschult werden können. Auf diese Weise kann ein einzelner Chatmitarbeiter durchaus eine Vielzahl verschiedener Webseiten betreuen.

Die Vorteile gegenüber einer automatisierten Chatlösung, in welcher die Fragen der Kunden und Besucher mit vorgefertigten Antworten abgespeist werden, liegen klar auf der Hand: es entsteht das Gefühl, wichtig zu sein und es scheint so, als würde das eigene Anliegen wirklich ernstgenommen werden.

Um im Kundensupport mit Chatten Geld verdienen zu können musst Du also nicht zwangsläufig Experte auf einem bestimmten Gebiet sein oder für das Unternehmen, auf dessen Seite sich das Chatmodul befindet, arbeiten.

Communities

Als Chat-Moderator in Online Communities ist Dein Aufgabengebiet deutlich breiter gefächert, als es in den beiden vorangegangenen Bereichen der Fall ist. Hierbei sprechen wir nicht von Social Media Communities sondern von speziellen Communities, die von großen Unternehmen oder Marktforschungsinstituten betrieben werden. Auch größere Foren können dazuzählen, sofern hier ein entsprechend hoher Umsatz erwirtschaftet wird.

Viele größere Unternehmen betreiben eigene Communities, Boards und Foren, in welchen sich Kunden und Interessenten über ihre Erfahrungen mit den Produkten des Unternehmens austauschen können, eine Anlaufstelle für mögliche Fragen und Probleme finden und die Möglichkeit haben, einen direkten Kontakt zum Unternehmen herzustellen. Auch Du bist bestimmt schon mal über eine solche Community gestolpert, wenn Du im Internet nach Informationen zu einem Produkt gesucht oder Dich über Lösungen zu einem Problem informiert hast.

In diesen Communities gibt es, je nach Größe, eine ganze Reihe an Chat-Moderatoren und Community-Managern, dich sich um die Probleme der User kümmern und gleichzeitig für Ordnung sorgen. Sie beantworten Fragen, delegieren Aufgaben, stellen Kontakt zu den richtigen Ansprechpartnern her und achten darauf, dass die Community-Regeln eingehalten werden und ein allgemein freundlicher Umgangston herrscht.

  • Kundensupport: Du beantwortest die Fragen der Mitglieder und gibst Hilfestellung bei Problemen. Meist gibt es mehrere Moderatoren, die verschiedene Bereiche der Community betreuen. So kannst Du Dich in ein bestimmtes Themenfeld einarbeiten und nach und nach zum Profi auf Deinem Gebiet werden.
  • Für Ordnung sorgen: Es ist Deine Aufgabe darauf zu achten, dass die Community-Regeln eingehalten werden. Die Mitglieder sollten stets einen angemessenen Umgangston an den Tag legen, keinen Spam betreiben und auch keine unerlaubte Werbung posten. Du überprüfst Beiträge unter Mitglieder hinsichtlich dieser Regeln, korrigierst etwaiges Fehlverhalten und tadelst Nutzer, die sich nicht an die Regeln halten.
  • Kontakt herstellen: Manche Fragen können selbst die Moderatoren nicht beantworten, da sie zu speziell sind oder ihnen die Antwort schlichtweg nicht bekannt ist. In so einem Fall bist Du dafür verantwortlich den Kontakt zu jemandem herzustellen, der sich dem Problem annimmt und es löst. Gerade bei größeren Unternehmen gibt es für jeden Bereich spezielle Ansprechpartner, die bei der Lösung fast jedes Problems helfen können.
  • Über Neuigkeiten informieren: Bekanntmachungen und Neuigkeiten werden nicht nur mithilfe von Werbung und auf Social Media verbreitet, sondern natürlich auch in den Communities der Unternehmen vorgestellt. Häufig werden hier sogar noch mehr Informationen bekanntgegeben, da die Mitglieder ja im Regelfall bereits Kunden des Unternehmens sind und sich daher besonders für alles Neue rund um die Marke interessieren. Deine Aufgabe ist es also auch, solche Nachrichten in der Community zu publizieren und auch hier wieder auf Fragen zu reagieren und diese zu beantworten.

Wie viel kann man verdienen?

Die Frage nach der Bezahlung lässt sich nicht pauschal beantworten, da es natürlich keinen Tarifvertrag oder ähnliches gibt. Im Bereich Dating wirst Du meist pro Nachricht bezahlt, die Du von Deinem Chatpartner erhältst. Je mehr Antworten Du Deinem Gesprächspartner entlockst, desto mehr Geld verdienst Du. Je mehr Erfahrung Du hast desto leichter wird es Dir fallen, eine flüssige Konversation anzustoßen.

Chatten Geld verdienen 4

Im Bereich des Kundensupports wirst Du in der Regel auf Stundenbasis bezahlt. Selbiges gilt für die Tätigkeit als Community-Moderator. Die Stundensätze liegen hier, je nach Anbieter, bei etwa 13 bis 17 Euro.

Geheimtipp: An Umfragen teilnehmen und Geld verdienen

Als Teilnehmer an Online-Umfragen kannst Du einfach und bequem von zuhause aus Geld verdienen. Für jede beantwortete Umfrage wirst Du von den Umfrageportalen bezahlt. Du hast außerdem die Möglichkeit, an Produkttests und weiteren interessanten Studienarten teilzunehmen.

AnbieterInfoBewertungTestberichtAnmeldung
LifePoints Logo transparent✓ Schnelle Auszahlung
✓ Über 5 Millionen Mitglieder
✓ Umfragen, Produkttests & mehr

star fullstar fullstar fullstar fullstar full


euro fulleuro fulleuro fulleuro fulleuro full

Zum TestberichtJetzt anmelden
trendfrage-logo✓ Mehr als 45.000 Mitglieder
✓ iOs & Android App
✓ Auszahlung ab 5€

star fullstar fullstar fullstar fullstar half


euro fulleuro fulleuro fulleuro fulleuro full

Zum TestberichtJetzt anmelden
Meinungsplatz-Logo✓ Auszahlung ab 15€
✓ Über 2.000 positive Bewertungen
✓ Android & iOs App verfügbar

star fullstar fullstar fullstar fullstar half


euro fulleuro fulleuro fulleuro fulleuro half

Zum TestberichtJetzt anmelden
iSay-Logo✓ Auszahlung ab 2€
✓ 70 Millionen Umfragen pro Jahr
✓ Eigener Prämienshop

star fullstar fullstar fullstar fullstar empty


euro fulleuro fulleuro fulleuro fulleuro empty

Zum TestberichtJetzt anmelden
TalkOnline-Logo-1✓ Weltweit 30 Millionen Nutzer
✓ Auszahlungen ab 10€
Auszahlung per PayPal

star fullstar fullstar fullstar fullstar empty


euro fulleuro fulleuro fulleuro halfeuro empty

Zum TestberichtJetzt anmelden

Voraussetzungen um Chat-Moderator zu werden

Natürlich gibt es einige Voraussetzungen die Du erfüllen solltest, um als Chat-Moderator durchzustarten. Wichtig ist vor allem, dass Du vernünftig schreiben kannst. Dies bezieht sich auf Deine Rechtschreibung, Schnelligkeit und natürlich auch die inhaltliche Richtigkeit und die Fähigkeit, ansprechende und freundliche Texte und Antworten verfassen zu können. Nachfolgend ein Überblick über die wichtigsten Voraussetzungen, die Du als Chatter und Moderator erfüllen solltest:

  • Sozialkompetenz: Abhängig von der genauen Tätigkeit bist Du entweder dafür verantwortlich, einen Menschen in ein möglichst langes Gespräch zu verwickeln, Kundenfragen zu beantworten oder Menschen bei Problemen zu helfen. In allen Fällen ist es wichtig, dass Du eine gewisse Sozialkompetent an den Tag legst, Dein gegenüber wertschätzt und freundlich behandelst. Gerade im Bereich Kundensupport hast Du es häufig mit Gesprächspartnern zu tun die genervt oder wütend sind. Doch gerade in solchen Situationen ist es wichtig, dass Du ruhig und freundlich bleibst – immerhin repräsentierst Du ein ganzes Unternehmen.
  • Fachliches Wissen: Wenn Du als Community-Manager oder -Moderator arbeitest wirst Du nicht umherkommen, Dich in Deinen Aufgabenbereich einzuarbeiten und Dir ein gewisses Know-How und Fachwissen anzueignen. Auch im Bereich Kundensupport musst Du zumindest die am häufigsten aufkommenden Fragen schnell und fachmännisch beantworten können. Du wirst mit dieser Aufgabe allerdings nicht allein gelassen. Vor Beginn Deiner Tätigkeit gibt es eine genaue und umfangreiche Einweisung. Zusätzlich erhältst Du im Regelfall ein digitales Handbuch, auf welches Du jederzeit zurückgreifen kannst.
  • Ausreichend Zeit: Zwischendurch mal online kommen und schauen ob es was zu tun gibt? Fehlanzeige! Egal für welche der vorgestellten Optionen Du Dich interessierst, sollte Dir eins klar sein: es gibt feste Arbeitszeiten. Chat-Moderation ist kein Job für zwischendurch, sondern verlangt nach Struktur und fest vorgegebenen Arbeitszeiten. Diese lasse sich allerdings flexibel mit dem Unternehmen abstimmen, sodass Du nach vorheriger Absprache durchaus nur ein oder zwei Tage in der Woche arbeiten kannst und das auch nur für einige Stunden pro Tag. Die meisten professionellen Chatter arbeiten keine 40 Stunden pro Woche, sodass es viele Timeslots gibt, zu denen man eine Schicht übernehmen kann.

Wo findet man solche Jobs?

Chatten Geld verdienen 3

Wenn Du als Chatpartner im Bereich Dating arbeiten möchtest, dann findest Du die meisten Stellenanzeigen tatsächlich auf Portalen wie beispielsweise Quoka. Da die meisten Dating Portale nicht an die große Glocke hängen, dass sie auf bezahlte und professionelle Chatter setzen, wirst Du Stellenausschreibungen dieser Art kaum auf den eigenen Webseiten der Portale finden.

Interessierst Du dich für einen Job im Kundensupport, so kannst Du Dich getrost auf den bekannten Jobportalen umschauen. Als Keyword solltest Du nach Stellen im Bereich “Kundenbetreuer Live Chat” umschauen. Mit diesem Stichwort findest Du in der Regel viele ausgeschrieben Jobs, in denen genau das gesucht wird, was wir in diesem Artikel beschrieben haben.

Um als Community-Moderator durchzustarten solltest Du Dich hauptsächlich in den entsprechenden Communities selbst umschauen und regelmäßig einen Blick auf die Stellenausschreibungen auf den Webseiten der Unternehmen werfen. Häufig werden diese Stellen hier als erstes ausgeschrieben.

Für alle drei Bereiche gilt: gezielte Recherche mit den richtigen Keywords!

Fazit: Lohnt es sich?

Wer gerne von zuhause aus arbeitet und Lust am Schreiben hat, der sollte die Arbeit als Chatter, Kundenbetreuer oder Community-Moderator durchaus einmal ausprobieren. Gerade die flexible Gestaltung der Arbeitszeiten und die Tatsache, dass man auch nur an einigen Tagen pro Woche arbeiten kann, schaffen eine gewisse Attraktivität solcher Angebote. Die Bezahlung ist nicht schlecht und kann sich mit wachsender Erfahrung durchaus noch weiter steigern. Vor allem im Hinblick darauf, dass man die Tätigkeit von zuhause aus ausüben kann und daher keinerlei Fahrtkosen und Fahrtzeiten entstehen, sollte man durchaus in die Bewertung mit einfließen lassen.

Wenn Du Dich grundsätzlich für das Thema Heimarbeit interessiert und Dir vorstellen kannst vom Computer, Smartphone oder Laptop aus zu arbeiten, dann schau Dir doch auch unsere Testberichte zu mehr als 30 Umfrageportalen an:

Anmelden, Umfragen beantworten, Geld verdienen – die besten Anbieter im September 2021:

AnbieterInfoBewertungTestberichtAnmeldung
LifePoints Logo transparent✓ Schnelle Auszahlung
✓ Über 5 Millionen Mitglieder
✓ Umfragen, Produkttests & mehr

star fullstar fullstar fullstar fullstar full


euro fulleuro fulleuro fulleuro fulleuro full

Zum TestberichtJetzt anmelden
trendfrage-logo✓ Mehr als 45.000 Mitglieder
✓ iOs & Android App
✓ Auszahlung ab 5€

star fullstar fullstar fullstar fullstar half


euro fulleuro fulleuro fulleuro fulleuro full

Zum TestberichtJetzt anmelden
Meinungsplatz-Logo✓ Auszahlung ab 15€
✓ Über 2.000 positive Bewertungen
✓ Android & iOs App verfügbar

star fullstar fullstar fullstar fullstar half


euro fulleuro fulleuro fulleuro fulleuro half

Zum TestberichtJetzt anmelden
iSay-Logo✓ Auszahlung ab 2€
✓ 70 Millionen Umfragen pro Jahr
✓ Eigener Prämienshop

star fullstar fullstar fullstar fullstar empty


euro fulleuro fulleuro fulleuro fulleuro empty

Zum TestberichtJetzt anmelden
TalkOnline-Logo-1✓ Weltweit 30 Millionen Nutzer
✓ Auszahlungen ab 10€
✓ Auszahlung per PayPal

star fullstar fullstar fullstar fullstar empty


euro fulleuro fulleuro fulleuro halfeuro empty

Zum TestberichtJetzt anmelden