Produkttester werden und kostenlos neue Produkte testen? Als Produkttester ist genau das deine Aufgabe: kostenlos Produkte zu testen und diese im Anschluss bewerten. In den meisten Fällen dürfen die getesteten Produkte nach Verfassen des Erfahrungsberichts behalten werden. Bei Produkttests, die über sogenannte Online Panels durchgeführt werden, winkt den Teilnehmern darüber hinaus eine zusätzliche finanzielle Vergütung für ihren Test. Produkttests werden sowohl von Herstellern, als auch von Händlern und Umfrageportalen angeboten und durchgeführt. Wir zeigen dir, wo hierbei die Unterschiede liegen, was es zu beachten gilt und wie du an einem Produkttest teilnehmen kannst.

Aufgaben als Produkttester

Als Produkttester ist es deine Aufgabe, die vorgestellten Produkte ausgiebig zu testen, mögliche Schwachstellen ausfindig zu machen und positive Aspekte im Gebrauch des Produkts herauszuarbeiten. Hierfür wird dir ein kostenloses Testprodukt zur Verfügung gestellt, welches du auf Herz und Nieren testen darfst und auch sollst. Nach dem Erhalt des Produkts hast du, je nach Anbieter, einige Tage oder auch mehrere Wochen Zeit, das Produkt zu testen. Während des Tests solltest du dir regelmäßig Notizen machen, um deinen Erfahrungsbericht möglichst aussagekräftig und vollständig verfassen zu können.

Produkttester werden 1

Im Anschluss an die Testphase ist es nun deine Aufgabe, deine Erfahrungen mit dem Produkt weiterzugeben. Hierfür wird meist auf einen online Fragebogen zurückgegriffen, in welchem dir Fragen zum Testprodukt gestellt werden. Zusätzlich hast du die Möglichkeit, deine Erfahrungen in einem Freitext zusammenzufassen.

In einigen Fällen reicht es den Anbietern auch aus, wenn du eine kurze Bewertung (bspw. 5er-Skala) abgibst und einige Sätze zu dem getesteten Produkt schreibst. Genau so ist es aber auch möglich, dass im Anschluss an den Test ein kurzes Telefoninterview folgt, in welchem du zu deinen Erfahrungen und Eindrücken befragt wirst. Ob das Feedback online oder telefonisch eingesammelt wird, erfährst du jedoch bereits vor dem Start des eigentlichen Produkttests. Unseren Erfahrungen nach werden inzwischen nahezu alle Feedback-Runden ausschließlich online durchgeführt und sind meist innerhalb weniger Minuten erledigt.

Was passiert mit dem Testprodukt?

Das getestete Produkt darfst du im Regelfall im Anschluss an den Produkttest behalten. Es gibt nur wenige Ausnahmen, bei denen das Testprodukt an den Anbieter bzw. Hersteller zurückgesendet wird. Einige Sportartikelhersteller (beispielsweise Nike) fordern nach Abschluss des Produkttests die Rücksendung des getesteten Produkts ein. Hierbei geht es darum, das Produkt hinsichtlich der Abnutzungserscheinungen zu untersuchen. Dies ist jedoch die absolute Ausnahme. Gerade bei Lebensmitteln oder auch Kosmetikprodukten ist eine Rücksendung des Testprodukts nahezu ausgeschlossen, da es sich schließlich um Verbrauchsartikel handelt.

Produkttester werden 2

Bei hochpreisigen Produkten aus dem Bereich Elektronik kann es hingegen vorkommen, dass den Teilnehmern die Artikel nicht kostenlos zur dauerhaften Nutzung überlassen werden. Nach Abschluss des Tests können die Teilnehmer entscheiden, ob sie das Produkt zurücksenden oder für einen (stark) reduzierten Preis behalten möchten. Auch dieses Vorgehen wird vor dem Beginn des Tests klar kommuniziert, sodass ein Produkttester genau weiß, worauf er sich einlässt.

Allerdings stellt auch diese Methode eher eine Ausnahme dar. Als Produkttester bei Philips oder auch Media Markt beispielsweise, musst du die getesteten Produkte im Normalfall nicht zurücksenden oder käuflich erwerben. Sie dürfen nach Beendigung des Tests kostenlos von den Testpersonen behalten werden.

Was verdient ein Produkttester?

Wer Produkttester werden möchte sollte zunächst wissen, dass es sich hierbei nicht um einen tatsächlichen Beruf handelt. Zwar gibt es durchaus Menschen, die ihr Geld mit dem Testen und Prüfen von Produkten verdienen. Diese arbeiten jedoch beispielsweise eher in Testlabors wie dem der Stiftung Warentest oder vergleichbaren Einrichtungen großer Unternehmen. Die von uns vorgestellte Art des Produkttests hingegen bezieht sich auf solche Tests, die mit einer breiten Masse an Teilnehmern durchgeführt werden. Es handelt sich hierbei nicht um einen Job im eigentlichen Sinne, sondern bestenfalls um einen Nebenverdienst.

Produkttests, die direkt vom herstellenden Unternehmen oder von Online- und Einzelhändlern durchgeführt werden, werden in der Regel nicht vergütet. Bei einem solchen Test dient das Testprodukt gleichzeitig als Bezahlung für die Teilnehmer. Nimmst du an einem solchen Produkttest teil, so erhältst du also nur ein kostenloses Testprodukt und darüber hinaus keine zusätzliche Vergütung.

Produkttester werden 3

Als Produkttester in einem Online Panel kannst du hingegen mit einer zusätzlichen Belohnung rechnen. Solche Panels werden von Marktforschern betrieben, um passende Teilnehmer für Umfragen, Produkttests und weitere Studienarten zu rekrutieren. Diese Plattformen funktionieren nach einem Belohnungsprinzip für die Teilnehmer, sodass jede erfolgreiche abgeschlossene Umfrage, jeder Produkttest und auch jede weitere Studienteilnahme vergütet wird. Hierbei handelt es sich entweder um Bargeld, um Gutscheine oder um Sachpreise.

Die Vergütung eines Produkttests ist stark vom Umfang des Tests abhängig. Erfahrungsgemäß werden einfache Produkttests mit etwa 5 bis 20 Euro bezahlt. Aufwendigere Verfahren können durchaus deutlich mehr Geld einbringen. Wie hoch die Vergütung ausfällt, erfahren die Teilnehmer jedoch stets vor Beginn. Es kann somit frei entschieden werden, ob sich eine Teilnahme lohnt oder nicht. Wie Du in einem Online Panel Produkttester werden kannst, erfährst Du im nächsten Abschnitt dieses Beitrags.

Produkttester werden

Wer Produkttester werden möchte, sollte sich mit den Vorzügen einer kostenlosen Mitgliedschaft in einem Online Panel vertraut machen. Bei einem Online Panel handelt es sich letztendlich um ein Umfrageportal, das von einem Marktforschungsunternehmen betrieben wird. Hier haben Mitglieder die Möglichkeit, an bezahlten Umfragen, Produkttests, Tagebuchstudien, Online-Communities und vielen weiteren Studienarten teilzunehmen. Die Mitgliedschaft in einem Panel ist stets kostenlos und absolut unverbindlich. Es gibt keinen Teilnahmezwang und du kannst frei entscheiden, an welcher Studie, welche Umfrage oder welchem Produkttest du teilnehmen möchtest.

Nach der kostenlosen Anmeldung in einem oder gleich mehreren Panels, solltest du zunächst deinen Profilfragebogen ausfüllen. Dieser hilft den Marktforschern dabei, dich für passenden Umfragen und Studien auszuwählen. Sobald du den Fragebogen vollständig ausgefüllt hast, erhältst du regelmäßig Einladungen zu Umfragen und Produkttests.

Für jeden ausgefüllten Fragebogen und jede weitere abgeschlossene Studie erhältst du eine direkte Vergütung. Diese wird entweder in bar oder in Form von Punkten ausgezahlt. Diese Punkte lassen sich anschließend gegen Bargeld, Gutscheine oder Sachprämien eintauschen. Auf unserer Webseite stellen wir dir Test- und Erfahrungsberichte zur mehr als 30 deutschsprachigen Online Panels vor und berichten über Verdienst- und Auszahlungsmöglichkeiten. Diese fünf Anbieter haben es im Oktober 2021 in unserem Ranking auf die obersten Plätze geschafft:

LifePoints Logo transparent✓ Schnelle Auszahlung
✓ Über 5 Millionen Mitglieder
✓ Umfragen, Produkttests & mehr

star fullstar fullstar fullstar fullstar full


euro fulleuro fulleuro fulleuro fulleuro full

Zum TestberichtJetzt anmelden
meinungsort-logo✓ Auszahlung ab 2,50€
✓ Hohe Vergütung
✓ Viele Umfragen

star fullstar fullstar fullstar fullstar full


euro fulleuro fulleuro fulleuro fulleuro full

Zum TestberichtJetzt anmelden
LoopsterPanel Logo✓ Auszahlung ab 10€
✓ Moderne Plattform
✓ PayPal & Gutscheine

star fullstar fullstar fullstar fullstar full


euro fulleuro fulleuro fulleuro fulleuro half

Zum TestberichtJetzt anmelden
trendfrage-logo✓ Mehr als 45.000 Mitglieder
✓ iOs & Android App
✓ Auszahlung ab 5€

star fullstar fullstar fullstar fullstar half


euro fulleuro fulleuro fulleuro fulleuro half

Zum TestberichtJetzt anmelden
mingle Logo transparent✓ Auszahlung ab 5€
✓ Umfragen und Produkttests
✓ Gutscheine & Barauszahlung

star fullstar fullstar fullstar fullstar half


euro fulleuro fulleuro fulleuro fulleuro full

Zum TestberichtJetzt anmelden

Hier werden Produkttester gesucht

Auf unserer Übersichtsseite zu Produkttests findest du Beiträge zu mehr als 20 Unternehmen, die immer wieder nach neuen Produkttestern suchen. Es ist jedoch im Regelfall so, dass bei nahezu keinem Anbieter dauerhaft Produkttests verfügbar sind. Dies liegt im Grundgedanken eines Produkttests begründet: wenn es kein neues Produkt gibt, gibt es auch nichts zu testen. Auch wenn Unternehmen wie Haribo, Edeka oder Tchibo eine riesige Produktpalette anbieten, ist die Anzahl der pro Jahr neu auf den Markt gebrachten Produkte relativ überschaubar. Es werden für gewöhnlich nur dann Produkttests angeboten, wenn es auch tatsächlich ein neues Produkt zu testen gibt.

Etwas anders verhält es sich dagegen bei Online Panels. Viele große Unternehmen haben ihre Produkttests inzwischen ausgelagert und lassen sie von externen Dienstleistern durchführen. Das liegt daran, dass es sich bei einem Produkttest um ein umfangreiches und aufwendiges Testverfahren handelt, das sowohl Geld als auch Ressourcen kostet.

So ist es nicht erstaunlich, dass in den meisten Online Panels mehr Produkttests durchgeführt werden, als bei den Produkttestprogrammen der Hersteller selbst. Wer Produkttester werden und regelmäßig an Produkttests teilnehmen möchte, dem empfehlen wir daher folgendes Vorgehen:

Trage dich in die Newsletter der Unternehmen ein, deren Produkte du gerne testen möchtest oder melde dich direkt in den entsprechenden Produkttester Programmen an, sofern solche zur Verfügung stehen. Um deine Chancen zu maximieren, solltest du dich zusätzlich in einem oder gleich mehreren Online Panels anmelden, die u.a. auch Produkttests durchführen. So fährst du mehrgleisig und erhöhst deine Chancen, deutlich häufiger zu Produkttests eingeladen zu werden.

Als Mitglied in einem Online Panel empfiehlt es sich zudem, zumindest gelegentlich auch an bezahlten Umfragen teilzunehmen und nicht bl0ß auf Einladungen zu Produkttests zu warten. Für die Marktforscher ist es sehr wichtig, dass die Teilnehmer im Anschluss an den Test auch tatsächlich ihr Feedback abgeben. Meldet sich ein Teilnehmer plötzlich nicht mehr zurück, so kann der Test nicht ausgewertet werden und ist entsprechend wertlos. Daher werden gerne solche Panel-Mitglieder ausgewählt, die als zuverlässig und aktiv gelten. Es ist daher ratsam, hin und wieder ein Lebenszeichen von sich zu geben, um weiterhin als aktives Mitglied der Community zu gelten.