Die Anzahl verfügbarer Umfragen in Online Panels

Warum die Anzahl verfügbarer Umfragen in Online Panels teils stark schwankt und nur selten beständig ist, erfährst Du in diesem Beitrag.
Bezahlte Umfragen

Es gibt eine ganze Reihe von Fragen, die sich bei der Bewertung eines jeden Umfrageportals stellen und die nur sehr schwer zu beantworten sind. Auf eine dieser Fragen möchten wir heute etwas genauer eingehen. Es geht hierbei um die häufig gestellte Frage, wie viele Umfragen denn bei einem bestimmten Umfrageportal zur Teilnahme verfügbar sind.

An wie vielen Umfragen kann ich bei Online Panel XY teilnehmen?

Es kann schlicht und ergreifend keine allgemeingültige Aussage getroffen werden, die diese Frage zuverlässig beantworten könnte. Die Anzahl der auf einer Umfrageplattform verfügbaren Befragungen ist von so vielen Faktoren abhängig, dass es letzten Endes immer nur auf die subjektive Erfahrung des einzelnen Teilnehmers ankommt.

So kann es vorkommen, dass sich zwei Personen zeitgleich bei ein und demselben Umfrageportal registrieren und von Beginn an eine sehr unterschiedliche Anzahl an Umfrageeinladungen erhalten. Person A erhält täglich gleich mehrere Einladungen zu gut bezahlten Umfragen, während Person B nur jede zweite Woche zur Teilnahme an einer Kurzbefragung eingeladen wird. Die Faktoren, die hier eine Rolle spielen lassen sich vom Nutzer nur bedingt beeinflussen – selbiges gilt im Übrigen auch für die Betreiber der Umfrageportale. Nachfolgend gehen wir auf einige der Faktoren ein, die für die Menge an Umfrageeinladungen entscheidend sein können.

Profilfragebogen ausgefüllt?

Einer der wenigen Punkte, auf den der Teilnehmer Einfluss nehmen kann, um die Anzahl an Einladungen zu Umfragen zu erhöhen, ist das Ausfüllen des eigenen Profilfragebogens. Je genauer, aktueller und umfangreicher die hier angegebenen Informationen sind, desto eher lassen sich für die Marktforscher die gesuchten Zielgruppen vorselektieren. Gerade bei sehr spezifischen Zielgruppen wird zuerst versucht die Teilnehmer einzuladen, bei denen man sich aufgrund ihrer Profilangaben relativ sicher sein kann, dass sie sich für die Teilnahme an der jeweiligen Befragung qualifizieren. Sollte sich die gewünschte Fallzahl so nicht erreichen lassen, werde unter Umständen auch solche Teilnehmer eingeladen, deren Profilfragebogen in den entsprechenden Kategorien leer geblieben ist. In diesem Fall hättest Du also auch mit einem nicht komplett ausgefüllten Fragebogen die Möglichkeit, an einer solchen Befragung teilzunehmen aber: die Wahrscheinlichkeit, dass Du dich auch wirklich qualifizierst, ist unter Umständen sehr gering. Darüber hinaus wirst Du, wenn überhaupt, erst sehr spät zur Befragung eingeladen und siehst Dich so gegebenenfalls mit dem Problem von geschlossenen Quoten konfrontiert. Diese können ebenfalls dazu führen, dass Deine Teilnahme abgelehnt wird.

Ein vollständig ausgefüllter Profilfragebogen sorgt also nicht nur für mehr und zielgerichtetere Einladungen, sondern schützt auch davor, zu Umfragen eingeladen zu werden, für die man sich vielleicht gar nicht qualifizieren kann.

Projektlage auf Seiten des Betreiberunternehmens

Umfragen und andere Studien werden natürlich nicht einfach nur so zum Spaß durchgeführt, denn sie kosten immerhin eine ganze Menge Geld. Hinter jeder Umfrage an der Du teilnimmst, steht ein Projekt und ein übergeordnetes Forschungsziel. Wie viele Umfragen Dir zur Verfügung stehen, hängt also ganz entscheidend davon ab, wie viele Umfragen bzw. Projekte das Unternehmen, welches die Umfrageplattform betreibt, aktuell durchführt. Viele Unternehmen haben eine immer mal wieder schwankende Auftragslage. Mal werden dutzende Studien gleichzeitig durchgeführt, mal nur einige wenige. Abhängig davon gibt es mal mehr und mal weniger Umfragen, die auf den Portalen verfügbar sind.

Auf diesen Faktor hast Du als Teilnehmer natürlich keinen Einfluss aber vielleicht hilft es Dir zu verstehen, warum die Anzahl der Umfragen teils stark schwankt. Wenn Du Dich bei einem neuen Umfrageportal anmeldest und nicht direkt mit Einladungen zu Umfragen überhäuft wirst, ist vielleicht einfach nur etwas Geduld gefragt.

Bin ich Teil der Zielgruppe?

Ein weiterer wichtiger Aspekt knüpft an die Erklärung zum Thema Profilfragebogen an. Auch wenn dieser komplett ausgefüllt ist und Du dem Umfrageportal alle angefragten Informationen zu Verfügung stellst, kann es immer noch vorkommen, dass Du nur selten zu Befragungen eingeladen wirst. Das kann daran liegen, dass Du nicht Teil der Zielgruppe bist, auf welche sich das Betreiberunternehmen fokussiert. Nicht jedes, aber immerhin einige Panels, konzentrieren sich vorrangig auf bestimmte Zielgruppen. Das hat häufig mit dem Kundenstamm des Unternehmens zu tun. Angenommen Du leitest ein Marktforschungsinstitut, dass hauptsächlich für Kunden aus dem Bereich Informationstechnologie arbeitet. Du wirst Dich also entsprechend auf die Zielgruppe dieser Branche konzentrieren und nur gelegentlich für andere Kunden arbeiten, die zum Beispiel Interesse an der Befragung von Hundehalten haben.

Es ist also wichtig, das für Dich richtige Panel zu finden. Manchmal gehört einfach etwas Zeit dazu, bis man den Anbieter gefunden hat, der auf Dich zugeschnittene Befragungen durchführt. Mit unserem OPINIYO-Check versuchen wir Menschen dabei zu helfen, das für sie perfekte Umfrageportal zu finden. Wir empfehlen aber dennoch die Anmeldung in mehreren Online Panels. Probiere Dich eine Zeit lang aus und sieh, ob Du mit der Anzahl an Einladungen und der Vergütung zufrieden bist. Wenn es am Anfang etwas schleppend läuft, solltest Du nicht direkt den Kopf in den Sand stecken.

Geld verdienen mit Umfragen

Anmelden – Umfragen beantworten- Geld verdienen

Mit der Teilnahme an bezahlten Umfragen kannst Du einfach, schnell und bequem Geld verdienen. Teile Deine Meinung, teste neue Produkte und lass Dir die Vergütung per Banküberweisung oder PayPal auszahlen.

Diese Beiträge könnten Dir auch gefallen:

Mit Online Umfragen Geld verdienen

Mit Online Umfragen Geld verdienen

Mit der Teilnahme an bezahlten Umfragen lässt sich einfach und schnell online Geld verdienen. Wir stellen Dir nicht nur die besten deutschsprachigen Umfrageportale vor, sondern geben Dir auch wichtige Hinweise, Tipps & Tricks mit auf den Weg. Mach’ das Beste aus Deinem Umfrageerlebnis und finde den Anbieter, der am besten zu Dir passt.

read more
Quantitative vs Qualitative Online Marktforschung

Quantitative vs Qualitative Online Marktforschung

Die Unterschiede zwischen qualitativer und quantitativer Marktforschung kennenzulernen ist auch für Teilnehmer wichtig. Denn um zu verstehen, wieso Marktforschungsstudien teils sehr unterschiedlich vergütet werden, ist auch ein Verständnis in Bezug auf die verschiedenen Studienarten erforderlich. Wir erklären Dir einfach und verständlich, welche Unterschiede es zwischen der qualitativen und quantitativen Marktforschung gibt.

read more
Das richtige Umfrageportal finden

Das richtige Umfrageportal finden

Die Wahl des richtigen Umfrageportals ist essentiell wichtig, um langfristig positive Erfahrungen bei der Teilnahme an Marktforschungsstudien zu machen. Neben der Bezahlung gibt es eine Reihe weiterer Faktoren, die Du bei der Wahl des richtigen Anbieters beachten solltest. In diesem Beitrag erfährst Du alles, was Du dazu wissen musst.

read more
0 Comments

Submit a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *