Die besten Umfrageportale Deutschlands

Testberichte & Erfahrungen

Wer Geld mit Umfragen verdienen möchte, der muss zunächst den passenden Anbieter finden! Wir stellen Dir über 30 verschiedene Portale vor und helfen Dir so dabei, die richtige Wahl zu treffen.

Bezahlte Umfragen

Mehr als 30 Umfrageportale

opiniyo bietet Dir Testberichte, Informationen und Erfahrungen zu mehr als 30 deutschen Umfrageportalen.

Bezahlte Umfragen

Für die Teilnahme an Online Umfragen erhältst Du  Geld, Gutscheine oder Prämien.

Produkte testen

Als Produkttester erhältst Du kostenlose Produkte zum Testen und verdienst damit noch Geld.

Tipps & Tricks

Was macht einen erfolgreichen Umfrageteilnehmer aus? Wir zeigen es Dir anhand von Beispielen.

Die TOP 5 Umfrageportale im Oktober 2020

LifePoints Erfahrungen
myiyo
meinungsort logo 1 OPINIYO
Pinecone Research Erfahrungen
Mobrog Erfahrungen

Alle Anbieter im Vergleich

 

Mit Test- und Erfahrungsberichten zu mehr als 30 verschiedenen Umfrageportalen bietet Dir OPINIYO eine riesige Auswahl an Online- und Forschungspanels. Wir informieren Dich über Art und Höhe der Vergütung, die Anzahl der Umfragen und die angebotenen Studienarten. Darüber hinaus bietet OPINIYO Dir zahlreiche Informationen und Tipps & Tricks rund um die Themen bezahlte Umfragen und Umfrageportale.

Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener: OPINIYO ist Dein Partner in Sachen Online Umfragen. Entscheide selbst, ob Du Dir unsere Testberichte ansehen willst, oder ob wir Dich bei Deinem Start in die Welt der Online Marktforschung begleiten sollen.

Talk Online Erfahrungen
Meinungsplatz Erfahrungen
Toluna Erfahrungen
Trendfrage Erfahrungen
Mobrog Erfahrungen

Ein Anbieter – Zwei Meinungen

Derzeit umfasst unsere Anbieterliste mehr als 30 Umfrageportale, die Dich für die Teilnahme an Umfragen, Produkttests oder Fokusgruppen mit Geld, Gutscheinen oder Prämien belohnen. Wir sind stets darum bemüht, diese Liste sowohl übersichtlich, als auch aktuell zu halten. Sobald wir einen neuen Anbieter entdeckt und ausgiebig getestet haben, nehmen wir ihn in unsere Übersicht auf. Wir wissen, dass man bei dieser Menge an Optionen schnell den Überblick verlieren kann. Dennoch halten wir es für wichtig und sinnvoll, Dir keine Anbieter vorzuenthalten.

Auch wenn ein Portal für die Mehrheit der Nutzer ungeeignet sein kann, so ist es dennoch möglich, dass es für einzelne Interessierte genau die Umfragen bereithält, die der Teilnehmer mit Spaß und Freude bearbeitet. Genau aus diesem Grund glauben wir, dass Bewertungen einzelner Portale grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen sind. Die Erfahrungen der einzelnen Nutzer unterscheiden sich teils stark und es lässt sich nur in seltenen Fällen klar sagen, dass ein Portal absolut nicht empfehlenswert ist. Hier gilt häufig: Probieren geht über Studieren.

 

Für jeden das Richtige

 Wir sind davon überzeugt, dass es für jeden Umfrageinteressierten das passende Portal gibt. Abhängig von Deiner Person, Deinen Hobbys und Interessen, Deiner persönlichen und beruflichen Situation, können viele unterschiedliche Anbieter in Frage kommen. Die Kunst besteht darin, die Anbieter zu finden, die Dir Umfragen zu Themen bieten, die Dich wirklich interessieren. Genauso wichtig ist es aber auch, dass Du Dich für die Befragungen zu denen Du eingeladen wirst, auch wirklich qualifizierst.

Es kann mühsam sein, den oder die richten Anbieter zu finden und bei zu vielen Fehlgriffen kann man schnell die Lust verlieren. Wir kennen dieses Problem nur zu gut und möchten Dir deshalb helfen, möglichst schnell ein Umfrageportal zu finden, das zu Dir passt.

Entscheide selbst, ob Du Dir aus der Liste aller Anbieter diejenigen heraussuchst, die Dir am besten gefallen, auf unsere TOP Anbieter vertraust oder unseren kostenlosen OPINIYO-Check nutzt, um Deine Auswahl zu treffen.

Das passende Umfrageportal finden

Zunächst einmal solltest Du darüber nachdenken, welche Aspekte für Deine Wahl entscheidend sind. Möchtest Du möglichst an solchen Umfragen teilnehmen, die Deine Interessen widerspiegeln und Themen behandeln, die Dir wichtig sind oder geht es vielmehr darum, möglichst hohe Belohnungen einzustreichen?

Die Themenauswahl hängt stark von den Informationen ab, die in Deinem Profilfragebogen hinterlegt sind. Je genauer Du diesen ausfüllst, desto eher wirst Du zu passenden Umfragen eingeladen. Die meisten Portale versuchen, die für die Befragungen gesuchten Zielgruppen möglichst genau vorzuselektieren, um eine hohe Qualifikationsrate zu erreichen. Je mehr Teilnehmer einen Fragebogen abschließen können, desto zufriedener sind die einzelnen Nutzer und die Wahrscheinlichkeit, dass diese weiterhin regelmäßig an Umfragen teilnehmen, steigt.

Solltest Du trotz vollständig ausgefüllten Profilfragebogens überwiegend Einladungen zu Umfragen erhalten, die Dich wirklich gar nicht interessieren, solltest Du darüber nachdenken den Anbieter zu wechseln. Du solltest Dich nicht durch langweilige Befragungen quälen müssen.

Wenn für Dich eine möglichst hohe Bezahlung im Vordergrund steht, gibt es zwei Ansätze die Du verfolgen kannst:

1. Ausschließlich an Umfragen mit besonders hoher Vergütung teilnehmen

Die Vorteile liegen klar auf der Hand: möglichst wenig Aufwand für maximalen Profit. Da Du frei entscheiden kannst, an welchen Befragungen Du teilnimmst und Du in der Regel vor dem Start der Befragung erfährst, wie hoch die Belohnung ausfällt, kannst Du Dich dafür entscheiden, nur an den Befragungen teilzunehmen, die besonders viel Gewinn versprechen.

Der Nachteil besteht in dieser Methode darin, dass Du unter Umständen nur wenige Umfrageeinladungen erhältst und somit schnell als nicht mehr aktiver Nutzer gelten könntest. Aus Erfahrung können wir sagen, dass oftmals diejenigen Mitglieder zuerst zu neuen Befragungen eingeladen werden, die als besonders aktiv gelten. Denn den Panelbetreibern ist es häufig wichtig, Befragungen möglichst schnell abzuschließen.

Du läufst also Gefahr, profitable Umfrageeinladungen zu verpassen. Solltest Du als inaktiver Nutzer erst später zu einer Umfrage eingeladen werden, kann es sein, dass viele Quoten innerhalb der Studie bereits geschlossen sind, was eine erfolgreiche Teilnahme erschwert.

2. An möglichst vielen Befragungen teilnehmen; unabhängig von der Höhe des Entgelts

Entscheidest Du Dich für diese Methode, so wirst Du mehr Zeit investieren müssen, als wenn Du nur an gut bezahlten Umfragen teilnimmst. Doch auch Kleinvieh macht Mist und geringe Beträge summieren sich schnell zu einem beachtlichen Guthaben. Außerdem hast Du als besonders aktiver Nutzer den Vorteil, besonders früh und bevorzugt zu neuen Befragungen eingeladen zu werden. Eben auch zu solchen, die besonders gut bezahlt sind. Da die Bearbeitung von Fragebögen mittlerweile auch per Smartphone und Tablet möglich ist, solltest Du Dir vielleicht Die Frage stellen, ob Du trotz mittlerer Bezahlung nicht dennoch an einer Umfrage teilnimmst, wenn Du gerade nichts Wichtiges zu tun hast.

Geht es Dir darum passende und gleichzeitig gut bezahlte Umfragen zu beantworten, so ist leider etwas Geduld gefragt. Ob ein Umfrageportal Dir passende Umfragen zur Verfügung stellen kann, die außerdem noch überdurchschnittlich gut bezahlt werden, lässt sich nur schwer im Vorhinein feststellen. Hier führt kaum ein Weg daran vorbei, sich in verschiedenen Portalen anzumelden, diese über einen Zeitraum von mehreren Wochen zu testen und anschließend untereinander zu vergleichen.

Wir empfehlen Dir, Deine Erfahrungen mit den verschiedenen Umfrageportalen schriftlich festzuhalten – am besten in Form einer Excel-Tabelle. Um Dir die Arbeit zu erleichtern, stellen wir Dir hierfür gerne unseren kostenlosen Umfrage-Rechner als Excel-Vorlage zur Verfügung:

Unser Umfrage-Rechner

OPINIYO Umfrage-Rechner

Damit Du den Überblick behältst

Du brauchst nur die Interviewlänge und die Höhe der Vergütung eintragen, schon erhältst Du Informationen zur durchschnittlichen Umfragedauer und -bezahlung. Mit unserem kostenlosen Umfrage-Rechner behältst Du immer den Überblick.

Jetzt kostenlos herunterladen.