Der OPINIYO

Umfragenvergleich

die besten
umfrageportale
2020
Mit dem Umfragenvergleich passende Anbieter finden

 

OPINIYO bietet Dir Test- und Erfahrungsberichte zu mehr als 30 deutschsprachigen Umfrageportalen. Wir informieren über die Art und Höhe der Vergütung, die Anzahl verfügbarer Umfragen und Studienarten, sowie Auszahlungsdauer und -methoden. Mit unserer Hilfe findest Du die Anbieter, die wirklich zu Dir passen.

Darüber hinaus bieten wir Dir zahlreiche Artikel und Beiträge rund um die Themen Online Umfragen und Marktforschung. Mit unserem Fachwissen helfen wir Dir dabei, das beste aus Deinem Umfrageerlebnis herauszuholen. Wir erklären Dir, wie die verschiedenen Studienarten funktionieren, wie gut sie bezahlt werden und wo sich die Teilnahme am meisten lohnt.

Die Top 5 Umfrageportale im Juni 2020

LifePoints Erfahrungen
mingle Erfahrungen
meinungsort logo 1 OPINIYO
Toluna Erfahrungen
Mobrog Erfahrungen
Z
Ehrlich

Wir berichten ehrlich und objektiv – wir geben Dir eine ehrliche Einschätzung zu Verdienst- und Teilnahmemöglichkeiten.

Z
Aktuell

Wir halten unsere Informationen stets aktuell und sind bemüht, Dich schnellstmöglich über Änderungen und Neuigkeiten zu informieren.

Z
Unabhängig

Unser Umfragenvergleich ist ein eigenständiges  Projekt, das in keinem Zusammenhang mit den vorgestellten Portalen steht.

Umfrageportale vergleichen

 

Mit unserem Umfragenvergleich bieten wir Dir eine einfache und bequeme Möglichkeit, die besten deutschen Umfrageportale miteinander zu vergleichen. Neben Bewertungen in den Kategorien „Gesamteindruck“ und „Vergütung“ bieten wir Dir außerdem eine übersichtliche Aufstellung aller wichtigen Kennzahlen. Darunter die Art der verfügbaren Auszahlungsmethoden, die Höhe des Mindestbetrags zur Auszahlung und die Verfügbarkeit von Umfrage-Apps.

Wir beantworten darüber hinaus die wichtigsten Fragen zu jedem vorgestellten Umfrageportal. Darunter beispielsweise:

 

  • Welche Besonderheiten bietet das Portal?
  • Wie erfolgt die Vergütung?
  • Wie viele Umfragen sind verfügbar?
  • Welche Studienarten werden angeboten?
  • Wie lange dauert die Auszahlung?
  • Für wen ist das Portal geeignet?

 

Passende Anbieter finden

 

Die Wahl des richtigen Umfrageportals ist essentiell wichtig, um Dir als Teilnehmer das bestmögliche Umfrageerlebnis zu ermöglichen. Eine falsche Erwartungshaltung, fehlerhafte oder veraltete Informationen hinsichtlich eines Anbieters oder eine voreilige Anmeldung führen häufig zu Frustration und sorgen dafür, dass Du schon nach kurzer Zeit das Interesse verlierst. Damit Dir das nicht passiert, ist es wichtig, dass Du Dir ausreichend Zeit bei der Wahl des richtigen Anbieters nimmst.

Obwohl die grundlegende Funktionsweise der Portale überwiegend gleich ist, gibt es dennoch große Unterschiede in Bezug auf die Benutzerfreundlichkeit, die Höhe der Bezahlung und die Art der angebotenen Studien. Eine pauschale Bewertung einer Umfrageplattform ist nur schwer möglich, da das Nutzererlebnis von einer Vielzahl verschiedener Faktoren abhängig ist. Nur weil ein Großteil der Mitglieder zufrieden mit der Mitgliedschaft in einem bestimmten Portal ist, bedeutet das nicht zwangsläufig, dass dieser Anbieter auch der Richtige für Dich sein muss. Umgekehrt kann ein Portal, das von vielen Menschen negativ bewertet wird, für Dich genau das Richtige sein.

Für die meisten Teilnehmer steht und fällt die positive Bewertung eines Portals und das allgemeine Nutzererlebnis mit der Vergütung der Umfragen und der damit einhergehenden durchschnittlichen Qualifikationsrate. Jedes Mitglied möchte zu möglichst passenden Umfragen eingeladen werden, sich häufig zur Teilnahme qualifizieren und neben spannenden Inhalten auch eine angemessene Vergütung erhalten.

Damit Du die Anbieter findest, die am besten zu Dir passen, haben wir einen Artikel veröffentlicht, der sich diesem Thema annimmt. Wenn Du mehr darüber erfahren möchtest, schau Dir doch unseren Beitrag zum Thema mit dem Umfragenvergleich den richtigen Anbieter finden an.

 

Seriöse Anbieter erkennen

Der Umfragenvergleich von Opiniyo hilft Dir dabei, seriöse und zuverlässige Anbieter zu finden. Auch das Vergleichen von Nutzererfahrungen kann hilfreich sein. Doch auch neue Portale, zu denen es erst wenige Bewertungen und Rezensionen gibt, müssen nicht zwangsläufig weniger vertrauenswürdig sein, als die alteingesessenen Anbieter.

Im Bereich der Marktforschung gibt es eine ganze Reihe von Fachverbänden, welche strenge Regeln und Richtlinien zum Umgang mit personenbezogenen Daten festlegen und deren Einhaltung kontrollieren. Ist ein Umfrageportal bzw. dessen Betreiberunternehmen Mitglied in einem dieser Vereine, ist das ein sicheres Indiz für die Seriosität des Unternehmens.

Vertrauenswürdige Fachverbände

 

Der BVM

Der Berufsverband Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. vertritt seit 1955 die Interessen der deutschen Markt- und Sozialforscher. Sein Ziel ist es, die Qualifikation von Forschern und die Qualität ihrer Forschung zu erhöhen und stetig weiterzuentwickeln. Hierfür entwickelt der BVM in Kooperation mit den anderen Verbänden der Markt- und Sozialforschung Qualitätsstandards, welche die Qualität der erhobenen Daten, sowie die Einhaltung aller Richtlinien sicherstellen soll.

 

 Die DGOF

Die Deutsche Gesellschaft für Online-Forschung ist eine internationale Fachgesellschaft, die sich für die Entwicklung und Förderung der Online-Forschung einsetzt. Anders als der BVM, konzentriert sich die DGOF ausschließlich auf den Bereich der Online-Forschung und hat es sich zum Ziel gesetzt, die Akzeptanz dieser Forschungsmethode zu erhöhen und deren Qualität stetig weiterzuentwickeln.

 

Der ADM

Der Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute ist ein Verband für die Interessensvertretung, Selbstregulierung und Standards in der deutschen Markt- und Sozialforschung und vertritt als Wirtschaftsverband die Interessen der Markt- und Sozialforschungsinstitute in Deutschland.

 

ESOMAR

Die European Society for Opinion and Market Research ist eine globale Gemeinschaft aus Forschern und Forschungsdienstleistern aus insgesamt mehr als 130 Ländern. Mit dem ICC/Esomar Kodex gibt der Verein klare Verhaltensrichtlinien in Bezug auf den Umgang mit privaten Mitgliederdaten vor und kontrolliert deren Einhaltung.

 

Hier findest Du weitere Informationen zum Erkennen seriöser Umfrageportale.

 

Die Höhe der Vergütung

Der wohl am häufigsten diskutierte Aspekt in Bezug auf Online Umfragen ist und bleibt die Vergütung der einzelnen Umfragen beziehungsweise deren Höhe. Noch immer locken zahllose Internetseiten neue Nutzer mit teils völlig überzogenen Versprechungen hinsichtlich der Verdienstmöglichkeiten. Der dadurch entstehenden Erwartungshaltung kann von den Umfrageportalen meist nicht entsprochen werden, sodass neue Teilnehmer sich schnell betrogen fühlen und frühzeitig aufgeben.

In unseren Augen ist es wichtig, zunächst die Grundlagen der Online Marktforschung zu verstehen. Wie wird überhaupt entschieden, welche Umfrage gut und welche Umfrage weniger gut bezahlt wird? Wenn man erst einmal verstanden hat, was Markt- und Meinungsforschung überhaupt ist, was eine solche Studie ausmacht und wer die in welchem Maße die Kosten dafür trägt, dann fällt es plötzlich deutlich leichter zu verstehen, wie die teils doch sehr unterschiedlichen Vergütungen zustande kommen. Unser Umfragenvergleich soll Dir nicht nur einen passenden Anbieter vermitteln, sondern einen möglichst detaillierten Gesamtüberblick verschaffen.

Wir möchten Dir nicht einfach nur Anbieter empfehlen und Testberichte zur Verfügung stellen, sondern viel mehr, dass Du den Gesamtzusammenhang verstehst. Deshalb gehen wir in einer Vielzahl verschiedener Beiträge und Artikel auf all das ein, was gemeinhin oft unterschlagen wird.

Auch zu diesem Thema haben wir einen Beitrag verfasst. Wenn Du mehr über die Hintergründe der Umfragevergütung erfahren möchtest, schau Dir unseren Artikel zum Thema Vergütung von Online Umfragen an.

 

Studienarten

Die meisten Umfrageportale, die Du in unserem Umfragenvergleich finden wirst, bieten nicht nur gewöhnliche Umfragen an, sondern darüber hinaus auch eine Vielzahl weiterer interessanter Studienarten. Diese Sonderstudien werden in der Regel noch einmal deutlich besser bezahlt, als es bei regulären Befragungen der Fall ist.

Wir stellen Dir die beliebtesten Studienarten der Online Marktforschung vor, erklären Dir wie sie funktionieren, was Du verdienen kannst und wie Du an ihnen teilnimmst.

 

Online Communities

Eine Online Community dient in erster Linie als Ersatz oder auch als Erweiterung der klassischen offline Gruppendiskussion. In einer solchen Community finden sich Teilnehmer zusammen, um gemeinsam Aufgaben zu lösen oder über Themen zu diskutieren. Die Zielgruppen können, genau wie bei bezahlten Umfragen, sehr unterschiedlich ausfallen und werden je nach Forschungshintergrund und Zielsetzung ausgewählt.

 

Tagebuchstudien

Bei einer Tagebuchstudie werden die Teilnehmer darum gebeten, Erfahrungen, Erlebnisse oder Gewohnheiten über einen vorher festgelegten Zeitraum in einem (digitalen) Tagebuch festzuhalten. Je nach Studienhintergrund kann sich die Fragestellung zum Beispiel auf ein bestimmtes Produkt, eine Produktkategorie, eine Dienstleistung oder ein Vorhaben beziehen. Der Vorteil für Marktforscher besteht darin, dass sich anders als bei gewöhnlichen Befragungen nicht nur eine Momentaufnahme einfangen lässt. Eine Tagebuchstudie ermöglicht die Analyse der Langzeitnutzung, indem beispielsweise die Verwendung eines Produkts über einen längeren Zeitraum beobachtet wird. Auch wenn ermittelt werden soll, wie Konsumenten ein bestimmtes Vorhaben planen, liefern Tagebuchstudien weitreichende Einblicke und generieren Informationen, die sonst kaum zugänglich wären. 

 

Produkttests

Ein Produkttest ist eine Untersuchungsmethode der Marktforschung, bei welcher ein bestimmtes Produkt von der jeweiligen Zielgruppe ausführlich und in verschiedener Hinsicht verwendet und getestet wird. Hierzu erhalten die Testpersonen eine kostenlose Produktprobe, welche innerhalb eines vorgegebenen Zeitraums anhand verschiedener Kriterien getestet und bewertet werden muss. Für gewöhnlich gibt der Hersteller des Produkts vor, wie genau das zu testende Produkt ge- bzw. verbraucht werden soll.

 

Online Eye-Tracking

Als Umfrageteilnehmer einer Eye Tracking Studie werden Dir bestimmte Bilder oder Videos angezeigt, welche Du Dir für einen bestimmten Zeitraum anschauen sollst. Meist handelt es sich dabei um Verpackungen, Einkaufssituationen wie bspw. Lebensmittelregale, Webseiten oder Werbemittel. Mithilfe Deiner Webcam wird Dein Blickverlauf aufgenommen und anschließend ausgewertet. So lässt sich feststellen, welche Bereich oder Elemente des Bildes/Videos Du Dir wann, wie lange und in welcher Reihenfolge angesehen hast.

 

Hier findest Du weitere Informationen zu den verschiedenen Studienarten.

 

Abschließende Worte

Du solltest Dich bei der Wahl des richtigen Anbieters nicht alleine auf einen Umfragenvergleich verlassen, sondern durchaus mehrere Erfahrungsberichte miteinander vergleichen und im Zweifelsfall einfach ausprobieren, ob ein Umfrageportal zu Dir passt und Deinen Erwartungen entspricht. Wir empfehlen deshalb möglichst mehrere Portale parallel zueinander zu testen und die Erfahrungen mit jedem Portal schriftlich festzuhalten. So kannst Du nach einigen Wochen eine Bilanz ziehen und feststellen, bei welchem Anbieter Du die meisten Umfragen, die höchste Vergütung und die interessantesten Befragungen erhalten hast.

Ein Umfragenvergleich sollte Dir nach Möglichkeit als kleiner Wegweiser dienen, um schwarze Schafe von vornherein auszusortieren und nur solche Umfrageportale in die engere Auswahl zu nehmen, die grundsätzlich dem entsprechen, was Du Dir unter einem guten Anbieter vorstellst. Dabei solltest Du Dich auch nach Auszahlungsgrenzen und der Art der verfügbaren Prämien richten.