Online Communities

In Online-Communities von Marktforschungsinstituten tauschst Du Dich mit anderen Teilnehmern über bestimmte Themen aus oder erarbeitest gemeinsam mit anderen Ideen und Konzepte. Mit Deiner Teilnahme an einer solchen Community kannst Du online Geld verdienen und bei der Entwicklung neuer Produkte mithelfen.

Online Communities werden zunehmend beliebter und lösen immer häufiger die klassische Gruppendiskussion ab. In diesem Artikel erklären wir Dir nicht nur, was eine Online Community ist und wie sie funktioniert, sondern zeigen Dir auch wie Du über Umfrageportale an solchen Communities teilnehmen und damit Online Geld verdienen kannst. Sie bieten Teilnehmern eine schöne und vor allem interaktive Abwechslung zu herkömmlichen Befragungen und werden darüber hinaus noch besonders hoch vergütet. Eine großartige Ergänzung zu herkömmlichen bezahlten Umfragen.

Einleitung

Die Gruppendiskussion ist eine der wichtigsten und am weitesten verbreiteten Methoden der qualitativen Marktforschung. Mit ihrer Hilfe lassen sich besonders tiefe Einblicke in die verschiedensten Themenkomplexe erlangen und auch dynamische Inhalte werden leicht nachvollziehbar. Durch die Interaktion der einzelnen Teilnehmer untereinander eignet sich diese Methode besonders gut, um komplexe Verhaltensweisen zu untersuchen und die zugrundeliegenden Motive zu erkennen.

Auch diese Forschungsmethode hat den Weg von der klassischen- hin zur modernen Online Marktforschung gefunden. Mithilfe von Online Communities werden Gruppendiskussionen in das Internet verlagert und ermöglichen so ortsunabhängige Online Diskussionen zu beliebigen Themen. Auch die Teilnahme an mehrtägigen Diskussionen zu mitunter wechselnden Themen wird so deutlich leichter durchführbar. So müssen Teilnehmer keine Anfahrt mehr auf sich nehmen und können zu festgelegten Terminen bequem von zuhause aus an den Diskussionen teilnehmen.

Was ist eine Online Community?

Eine Online Community dient wie bereits beschrieben in erster Linie als Ersatz oder auch als Erweiterung der klassischen offline Gruppendiskussion. In einer solchen Community finden sich Teilnehmer zusammen, um gemeinsam Aufgaben zu lösen oder über Themen zu diskutieren. Die Zielgruppen können, genau wie bei bezahlten Umfragen, sehr unterschiedlich ausfallen und werden je nach Forschungshintergrund und Zielsetzung ausgewählt.

Die Teilnehmerzahl einer Community ist grundsätzlich variabel, liegt aber häufig bei etwa 20 bis 30 Personen. Unter der Leitung eines Moderators erörtern sie ein vorgegebenes Thema, das meist vor dem Hintergrund einer konkreten Fragestellung bearbeitet werden soll. Die Aufgabe des Moderators ist es hierbei, die Teilnehmer auf bestimmte Punkte aufmerksam zu machen, in eine Richtung zu lenken oder schlichtweg darauf zu achten, dass sie nicht zu stark vom Thema abkommen.

Eine solche Community kann auf verschiedene Arten durchgeführt werden. Oftmals vergleichbar mit einem Forum, können die Teilnehmer Beiträge verfassen und die anderer Mitglieder kommentieren und bewerten. Genauso möglich ist ein direkter Austausch in Form eines Chats. Selbst eine WhatsApp-Gruppe kann unter bestimmten Voraussetzung als Medium zur Durchführung eines solchen Community genutzt werden.

Was ist das Ziel einer Online Community?

Das Ziel einer Online Community ist es, genau wie bei der klassischen Gruppendiskussion, tiefere Einblicke in ein bestimmtes Thema zu erlangen. Auch die Identifizierung von völlig neuen Frageansätzen wird durch diese Art der Interaktion möglich. Häufig treten in einer Diskussion Fragen auf, die zwar absolut relevant und wichtig sind, jedoch nicht Bestandteil des eigentlichen Forschungsansatzes waren. So lassen sich mitunter neue Ansätze erkennen, die andernfalls völlig außer Acht gelassen worden wären.

Wie lange dauert eine Online Community?

Je nach Fragestellung und Forschungshintergrund kann eine Online Community wenige Tage bis hin zu mehreren Wochen dauern. In der Regel dauert eine Community etwa ein bis zwei Wochen, in denen an mehreren Tagen gemeinsam am vorgegebenen Thema gearbeitet wird.

Der Zeitaufwand pro Teilnahmetag ist sehr unterschiedlich und reicht von wenigen Minuten bis hin zu einer Stunde. Im Durchschnitt kannst Du mit etwa einer halben Stunde pro Tag rechnen.

Die Teilnahme an einer Online Community setzt voraus, dass Du bereit bist den gesamten Untersuchungszeitraum über an ihr teilzunehmen. Ein vorzeitiges Austreten wird sich auf deine Vergütung auswirken und hat wahrscheinlich zur Folge, dass Du nicht erneut zu einer Online Gruppendiskussion eingeladen wirst.

Wer kann an Online Communities teilnehmen?

Bezahlte Umfragen und Online Communities funktionieren bei der Teilnehmerauswahl nach demselben Prinzip: Grundsätzlich darf jeder teilnehmen, solange die Person zur gesuchten Zielgruppe gehört und von den Umfrageportalen als vertrauenswürdig und zuverlässig genug eingestuft wird.

Es gibt keine besondere Vorgehensweise, um möglichst schnell eine Einladung zu einer Online Community zu erhalten. Einige Umfrageportale bieten Dir jedoch die Möglichkeit, in Deinem Benutzerkonto Einladungen für bestimmte Studienarten zu aktivieren oder zu deaktivieren. Hier solltest Du entsprechend die Einladungen zu Online Communities aktiviert haben.

Wie werde ich für Online Communities bezahlt?

Die Vergütung für die Teilnahme an einer Online Community fällt um ein Vielfaches höher aus, als die Belohnungen für bezahlte Umfragen. Es gibt zwar kein festgeschriebenes Vergütungsmodell, doch abhängig von der Länge und dem behandelten Thema können hier durchaus mehrere hundert Euro verdient werden.

Bei einer Community, die sich an Konsumenten richtet und bei einem Zeitaufwand von ca. einer Stunde pro Tag über fünf Tage läuft, wirst Du vermutlich zwischen 50 und 100 Euro als Belohnung erhalten.

Lohnt sich die Teilnahme an Online Communities?

Wer sich vorstellen kann, sich über mehrere Tage zu festen Uhrzeiten aktiv an Gesprächen und Diskussionen zu beteiligen, der wird mit der Teilnahme an einer Online Community definitiv die richtige Entscheidung treffen.

Nicht nur die Bezahlung ist deutlich besser als, als bezahlte Umfragen es Teilnehmern je ermöglichen würden, sondern auch die Interaktion mit den anderen Mitgliedern ist abwechslungsreich, macht Spaß und kann den eigenen Horizont erweitern.

Wenn Du zur Teilnahme an einer solchen Community eingeladen werden solltest, empfehlen wir Dir in jedem Fall, es zumindest einmal auszuprobieren.

Wo kann ich an Online Communities teilnehmen?

Online Communities werden von den meisten Umfrageportalen in unregelmäßigen Abständen durchgeführt. Diese Art der qualitativen Erhebung ist deutlich teurer als eine gewöhnliche Befragung und wird daher von Kunden seltener in Auftrag gegeben.

Je größer und internationaler ein Umfrageportal ist, desto höher werden die Chancen sein, dort früher oder später zur Teilnahme an einer Community eingeladen zu werden. Natürlich bevorzugen die Portale möglichst aktive Nutzer, bei denen sie sich sicher sein können, dass sie motiviert genug sind, um an einer mehrtägigen Community teilzunehmen.

Unter diesem Artikel findest Du eine Auflistung der derzeit am besten bewerteten Umfrageportale auf OPINIYO. Bei diesen Anbietern hast Du die Möglichkeit, an Online Communities teilzunehmen.

Fazit

Online Communities lösen immer häufiger die klassische Gruppendiskussion ab und ermöglichen das digitale und daher ortsunabhängige Zusammentreffen einer Personengruppe, die gemeinsam ein bestimmtes Thema erarbeiten und so wichtige Einblicke liefern kann. Für die Teilnehmer bietet sich die Möglichkeit an eine abwechslungsreichen und interaktiven Studienarbeit zu partizipieren, die ihnen eine hohe Vergütung und viel Spaß verspricht.

Jetzt an 

Online Communities

teilnehmen und Geld verdienen.

Die Top Anbieter im November 2020:

Trendfrage Erfahrungen
blank
myiyo
MeinungsOrt Erfahrungen
Pinecone Research Erfahrungen

Weitere Studienarten:

Mystery Shopping

Mystery Shopping

Mystery Shopper führen im Auftrag großer und kleiner Unternehmen Testkäufe durch, prüfen die Servicequalität und kontrollieren die Einhaltung von Richtlinien und Vorgaben. Wie Du als Mystery Shopper Geld verdienen kannst, erfährst Du in diesem Beitrag.

read more
Online Eye Tracking

Online Eye Tracking

Eye Tracking ermöglicht es Marktforschern, die Augenbewegungen von Probanden zu erfassen und diese wissenschaftlich auszuwerten. Die Online-Variante dieses Verfahrens kann inzwischen einfach und bequem per Computer oder Smartphone durchgeführt werden. Einige Dienstleister bieten sogar besondere Formen von Hardware-unabhängigem Eye Tracking an.

read more
Produkttests

Produkttests

Kostenlos neue Produkte erhalten und dafür auch noch bezahlt werden? Was zu schön klingt um wahr zu sein, ist eine der wichtigsten Methoden der Marktforschung, um neue Produkte und Ideen vor der Markteinführung zu testen.

Wir erklären Dir, wie ein Produkttest funktioniert, wo Du daran teilnehmen kannst, wie die Bezahlung aussieht und was es zu beachten gilt.

read more
0 Comments

Submit a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *