Mit Online Umfragen Geld verdienen

Mit der Teilnahme an bezahlten Umfragen lässt sich einfach und schnell online Geld verdienen. Wir stellen Dir nicht nur die besten deutschsprachigen Umfrageportale vor, sondern geben Dir auch wichtige Hinweise, Tipps & Tricks mit auf den Weg. Mach' das Beste aus Deinem Umfrageerlebnis und finde den Anbieter, der am besten zu Dir passt.
Mit Online Umfragen Geld verdienen

Online Umfragen stellen eine hervorragende Möglichkeit dar, auf seriöse Weise Geld zu verdienen – bequem von zuhause aus oder auch von unterwegs per Tablet und Smartphone. Online Umfragen sind die mit Abstand häufigste Erhebungsmethode der modernen Marktforschung und werden täglich unzählige Male durchgeführt. Die Anzahl der Umfrageportale, die es ihren Mitgliedern ermöglichen, mit Online Umfragen Geld verdienen zu können, ist in den letzten Jahren nahezu explodiert. Um bei der großen Auswahl nicht den Überblick zu verlieren empfiehlt es sich, die verschiedenen Anbieter vor der Anmeldung ausführlich miteinander zu vergleichen, um das Portal zu finden, das am besten zu Dir passt. Opiniyo hilft Dir dabei, mehr als 30 deutschsprachige Anbieter zu vergleichen und liefert Dir hilfreiche Informationen zur Art und Höhe der Vergütung und den verschiedenen Studienarten, die die einzelnen Umfrageportale anbieten und durchführen.

Die Wahl des richtigen Anbieters

Grundsätzlich ist zu sagen, dass es nicht das Eine richtige Umfrageportal gibt. Jeder Anbieter hat seine Vor- und Nachteile, weshalb Du Dir zunächst die Frage stellen solltest, was Dir besonders wichtig ist. Wenn es Dir primär darum geht, an möglichst vielen Studien teilzunehmen und Du hauptsächlich mit Online Umfragen Geld verdienen möchtest, dann empfehlen sich unter Umständen andere Portale, als wenn Du nach Möglichkeit an vielen Sonderstudien wie beispielsweise Produkttests teilnehmen möchtest.

Es gibt jedoch auch einige Faktoren, die eine allgemeingültig Wichtigkeit besitzen und unabhängig von Deinen persönlichen Wünschen und Interessen berücksichtigt werden sollten. Dazu zählt vor allem die Seriosität und die Datensicherheit der einzelnen Anbieter. Einen ersten Eindruck hierzu liefern beispielsweise Mitgliedschaften in Fachverbänden, deren Regeln und Vorschriften sich die Umfrageportale freiwillig unterwerfen. In unserem Artikel “Seriöse Umfrageportale erkennen” gehen wir auf die wichtigsten Fachverbände ein und zeigen auf, welche Selbstregulationen sich die Mitglieder dieser Vereine und Verbände auferlegen.

Das Thema Datenschutz nehmen die meisten Menschen heutzutage deutlich ernster, als es noch vor einigen Jahren der Fall war – und das ist auch gut so! Doch gerade im Bereich der Markt- und Meinungsforschung sind die Portalbetreiber häufig falschen Behauptungen und teils auch Verwechslungen ausgesetzt. Denn Marktforschung ist nicht dasselbe wie Marketing und verfolgt gänzlich unterschiedliche Ansätze. Gerade Umfrageportale, die von deutschen Marktforschungsinstituten betrieben werden, unterliegen sehr strengen Auflagen in Bezug auf den Datenschutz ihrer Mitglieder. Doch auch solche Portale, die von ausländischen Unternehmen betrieben werden, schneiden hier nicht zwangsläufig schlechter ab. Wenn Du mehr zum Thema Datenschutz erfahren möchtest, empfehlen wir Dir unseren Beitrag, der sich zielgerichtet mit dem Datenschutz bei Umfragen auseinandersetzt.

Sieh Dir jetzt unsere Top 10 der Umfrageportale an!

Verdienstmöglichkeiten

Kann man wirklich mit Online Umfragen Geld verdienen? Die Antwort ist schnell gegeben: Ja! Aber wie viel genau kann ein Umfrageteilnehmer mit der Teilnahme an Umfragen und anderen Marktforschungsstudien verdienen? Die Antwort auf diese Frage ist leider nicht so schnell gegeben. Und das hat eine ganze Reihe von Gründen.

Wer Dir erzählt, dass Du monatlich eine bestimmte Summe bei einem Anbieter verdienen kannst, der sagt Dir leider nicht die Wahrheit. Denn die Wahrheit ist, dass die Höhe der Gesamtvergütung von so vielen Faktoren abhängt, dass man Dir unmöglich sagen kann, wie viel genau Du bei Anbieter XY verdienen kannst. Auch die Angabe einer fixen Vergütung pro Umfrage ist kaum möglich. Es gibt nur einige sehr weniger Anbeter, die pro Umfrage einen festen Betrag auszahlen.

Um möglichst viel Geld mit Umfragen zu verdienen, solltest Du folgende Punkte beachten:

  • Portale vergleichen und möglichst passenden Anbieter finden
  • Den Profilfragebogen vollständig ausfüllen
  • An möglichst vielen Befragungen teilnehmen
  • Regelmäßig Einloggen, um als aktives Mitglied zu gelten
  • An Sonderstudien wie Produkttests und Communities teilnehmen

Häufige Fehler vermeiden

Es gibt eine ganze Reihe an Problemen, die gerade neuen Umfrageteilnehmern das Leben schwer machen können. Nachfolgend gehen wir auf die häufigsten Fehler und Probleme ein und zeigen Dir, wie Du diese effektiv vermeiden kannst.

Falsche Erwartungshaltung

Wir sind regelmäßig im Gespräch mit den Betreibern der Umfrageportale und tauschen uns darüber aus, welche Probleme auf Seiten der Portale am häufigsten auftreten und welche Schritte ergriffen werden können, um diese zu verhindern. Ein Hauptproblem der Marktforscher sind inaktive Nutzer. Die Rekrutierung neuer Mitglieder ist kostenintensiv und deshalb ist es sehr ärgerlich, wenn Teilnehmer schon nach kurzer Zeit die Lust an der Teilnahme an Umfragen verlieren. Untersuchungen zeigen, dass viele Nutzer, die schnell inaktiv werden, unzufrieden mit der Vergütung bzw. ihrem Verdienst sind – und das obwohl die Portalbetreiber offen und transparent mit diesem Thema umgehen.

Das Problem sind Webseiten, die potentiell neuen Portalmitgliedern überzogene Verdienstmöglichkeiten in Aussicht stellen. Egal wie sehr sich ein Mitglied auch anstrengen mag, eine monatliche Vergütung von mehreren hundert Euro ist kaum zu realisieren. Wird einem Nutzer jedoch ein solcher Betrag in Aussicht gestellt, ist er umso verärgerter wenn er sieht, dass er nach einem Monat mit mehreren Umfrageteilnahmen nur 10, 20 oder auch 50 Euro erwirtschaftet hat.

Du kannst durchaus mit Online Umfragen Geld verdienen, doch Du solltest Dir im Klaren darüber sein, dass eine Teilnahme an Marktforschungsstudien keinen Job ersetzen kann. Erwarte also kein regelmäßiges monatliches Einkommen, sondern sieh das ganze viel mehr als netten Zusatzverdienst.

Inaktivität

Den Marktforschern, die mithilfe der Umfrageportale ihre Studien durchführen, ist es wichtig, ihre Projekte und Befragungen zeitnah zu Ende bringen zu können. Wird eine neue Umfrage gestartet, so soll diese möglichst innerhalb einiger Tage abgeschlossen werden. Je früher die Befragung abgeschlossen ist, desto mehr Zeit bleibt für die Auswertung der Daten. Wir dürfen nicht vergessen, dass das Ganze immer noch ein Geschäft ist und einen ganzen Wirtschaftszweig am Laufen hält.

Durch den Zeitdruck werden zu wichtigen und zeitkritischen Studien besonders solche Teilnehmer eingeladen, die besonders aktiv sind und von denen man annimmt, dass sie schnell und zeitnah auf Umfrageeinladungen reagieren. Es empfiehlt sich also als aktives Mitglied zu gelten, um zu möglichst vielen und vor allem auch zu möglichst gut bezahlten Umfragen eingeladen zu werden. Du solltest daher, wenn es die Zeit erlaubt, auch an Studien teilnehmen, die vielleicht nicht besonders gut vergütet Weden, dafür jedoch die Chancen erhöhen, zu eben solchen Projekten eingeladen zu werden, die wiederum eine hohe Belohnung in Aussicht stellen.

Unaufmerksam sein

Nicht jede Befragung ist unterhaltsam und gerade längere Umfragen können langweilig und eintönig werden. Deshalb ist es durchaus verständlich, dass irgendwann die Konzentration nachlässt und man dazu neigt, die Befragungen durch schnelles Weiter-Klicken möglichst zügig abzuschließen. Doch Vorsicht: fast alle Umfragen beinhalten Mechanismen und Systeme, die sicherstellen sollen, dass die Teilnehmer alle Fragen aufmerksam lesen und bearbeiten. Die Qualität der erhobenen Daten ist den Marktforschern ungemein wichtig und daher werden solche Teilnehmer, die sich offensichtlich nicht genügend Zeit zur Bearbeitung der Fragen lassen oder widersprüchliche Angaben machen, konsequent aussortiert.

Deshalb gilt: auch wenn eine Befragung länger dauert als gedacht oder Dir irgendwann schlichtweg nicht mehr danach ist, weitere Fragen zu beantworten, solltest Du lieber eine Pause machen und die Umfrage später fortsetzen, als fehlerhafte oder widersprüchliche Angaben zu machen.

Qualitativ minderwertige Interviews werden in der Regel nicht vergütet und können zum Ausschluss aus dem Umfrageportal führen.

Fazit

Wer mit Online Umfragen Geld verdienen möchte, sollte sich zunächst Zeit bei der Wahl des richtigen Portals lassen und sich selbst darüber klar werden, welche Faktoren besonders wichtig sind. Erfahrungs- und Testberichte bieten eine solide Grundlage, um eine erste Vorauswahl zu treffen. Unter diesem Beitrag findest Du eine aktuelle Übersicht der 5 besten Umfrageportale im . Zu jedem Anbieter liefern wir Dir umfangreiche Informationen und geben Dir eine Reihe nützlicher Tipps & Tricks mit auf den Weg.

Geld verdienen mit Umfragen

Anmelden – Umfragen beantworten- Geld verdienen

Mit der Teilnahme an bezahlten Umfragen kannst Du einfach, schnell und bequem Geld verdienen. Teile Deine Meinung, teste neue Produkte und lass Dir die Vergütung per Banküberweisung oder PayPal auszahlen.

Diese Beiträge könnten Dir auch gefallen:

Quantitative vs Qualitative Online Marktforschung

Quantitative vs Qualitative Online Marktforschung

Die Unterschiede zwischen qualitativer und quantitativer Marktforschung kennenzulernen ist auch für Teilnehmer wichtig. Denn um zu verstehen, wieso Marktforschungsstudien teils sehr unterschiedlich vergütet werden, ist auch ein Verständnis in Bezug auf die verschiedenen Studienarten erforderlich. Wir erklären Dir einfach und verständlich, welche Unterschiede es zwischen der qualitativen und quantitativen Marktforschung gibt.

read more
Das richtige Umfrageportal finden

Das richtige Umfrageportal finden

Die Wahl des richtigen Umfrageportals ist essentiell wichtig, um langfristig positive Erfahrungen bei der Teilnahme an Marktforschungsstudien zu machen. Neben der Bezahlung gibt es eine Reihe weiterer Faktoren, die Du bei der Wahl des richtigen Anbieters beachten solltest. In diesem Beitrag erfährst Du alles, was Du dazu wissen musst.

read more
0 Comments

Submit a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *